Zwischen Aachener Weiher und Innenstadt
Kunst mit Hund
Termin

So, 21. Juli, 11 Uhr

Treffpunkt

Hiroshima Nagasaki Park am Aachener Weiher an der Skulptur "Uralte Form" von Lajos Barta (mit Farid Torky)

Beitrag

Normalpreis 15 €

Die jungen Kölner chillen am Aachener Weiher. Wir entdecken gemeinsam mit unseren Hunden Kunst des ungarischen Bilhauers Lajos Barta und betrachten den harmonischen Umang mit Skulpturen in der Parklandschaft.

Bei schönem Wetter wird rings um die „Uralte Form“ vom ungarischen Bildhauer Lajos Barta gegrillt, geraucht und abgehangen. Aufmerksamen Spaziergängern fällt auf, wie harmonisch die Skulptur in die großzügige Parklandschaft eingebettet ist. Als hätte sie da schon immer gestanden, und als würde sie ein bisschen wie ein Wächter dort stehen. Zwischen Aachener Weiher und Rheingarten besuchen wir die Betonskulptur „Ruhender Verkehr“ von Wolf Vostell mitten auf dem Hohenzollernring, die Eistüte von Claes Oldenburg am Neumarkt sowie neben vielen anderen Skulpturen Otto Pienes Plastik „Licht und Bewegung“ auf der Hohe Straße, die das Kaufhaus Wormland schmückte. Köln hat international herausragende Künstler im öffentlichen Raum gewürdigt.

Infos
Länge
3,2 km
Dauer
2 Std.
Treffpunkt
Hiroshima Nagasaki Park am Aachener Weiher an der Skulptur "Uralte Form" von Lajos Barta (mit Farid Torky)
Teilnehmer
25
Sonstiges

Der Hund muss sozial verträglich und versichert sein sowie an der Leine gehen.

Haben Sie noch Fragen?
Hier geht's zu den FAQ's

Termin
Sonntag, 21. Juli, 11 Uhr
Expertin
Christine Wasiljew
Hundetrainerin

Tickets

Sonntag, 21. Juli, 11 Uhr

Weitere Events

Filter entfernen