Stolpersteine in der Südstadt
Stolpersteine erzählen Geschichten
Termin

So, 28. Juli, 16 - 18 Uhr

Treffpunkt

Severinstr. 241 (vor dem Friedrich-Wilhelm-Gymnasium) mit Bernd Imgrund

Beitrag

Normalpreis 10,00 €
Studenten, Schüler, Köln-Pass Inhaber 7,50 €

Die Stolperstein-Tour durch die Südstadt spiegelt die Vielfalt des von den Nazis vernichteten Lebens.

Auf dem Weg durch das historische Viertel im Süden wandeln wir unter anderem auf den Spuren eines dichtenden Philologen, eines Volksfrontkämpfers, eines jüdischen Boxers sowie denen des Rektors Erich Klibansky, der 130 Schüler seines Gymnasiums vor den Nazis rettete. En passant streifen wir dabei die Geschichte des jüdischen Sportvereins Makkabi und die der Bücherverbrennung an der Kölner Universität. Auf unserem Spaziergang werden die individuellen Schicksale der Verfolgten in ihrem sozial-räumlichen Zusammenhang erfahrbar und öffnen auf diese Art Fenster zur Geschichte der Stadt Köln.

Foto: Geolina163Stolpersteine Köln Erich Klibansky Volksgartenstr 10CC BY-SA 4.0

Highlights

  • Stolperstein für den Rektor Erich Kibansky
  • Geschichte des jüdischen Sportvereins Makkabi
  • Der Schlosser und Widerstandskämpfer Engelbert Brinker
Infos
Länge
3 km
Dauer
2 Std.
Treffpunkt
Severinstr. 241 (vor dem Friedrich-Wilhelm-Gymnasium) mit Bernd Imgrund
Teilnehmer
25

Haben Sie noch Fragen?
Hier geht's zu den FAQ's

Termin
Sonntag, 28. Juli, 16 - 18 Uhr
Experte
Bernd Imgrund
Autor

Tickets

Sonntag, 28. Juli, 16 - 18 Uhr

Weitere Events

Filter entfernen