Sülz
Veedel Spezial
Termine

Fr, 30. Juli, 19 Uhr, ausverkauft
Fr, 06. August, 19 Uhr, ausverkauft

Treffpunkt

Vor dem Restaurant Palanta, Sülzburgstraße/Palanterstr.

Beitrag

Normal 12 Euro
Ermäßigt (Schüler, Studenten, KölnPass Inhaber) 8 Euro

Sülz lag als kleines Bauerndorf jahrhundertelang vor den Mauern Kölns. Um 1845 ließ der Unternehmer Heinrich Wagner in der Ägidiusstraße die ersten Häuser für seine Arbeiter errichten, die seinen Wohlstand durch den Abbau von Sand, Kies und Ton vermehrten.

Kleine Gewerbebetriebe siedelten sich in dem Viertel zwischen Sülzburg- und Ägidiusstraße an. Beim Gang durchs Viertel erfahren wir, dass mit der Herstellung von Autos, Fahrrädern, Zigarren, Druckerschwärze, Lakritz und Waschmaschinen ein enormer Bevölkerungszuzug einherging. Aber es gibt auch tolle Geschichten über interessante Menschen und Gebäude zu erzählen, die Geburtsstätte des 1. FC Köln steht noch, und das Weißhausschlösschen kann man durch den Zaun bewundern. Ein Gang durch ein lebendiges Viertel mit viel Geschichte.

Highlights

  • Geburtsstätte 1. FC Köln
  • Zigarren
  • Sand, Kies, Ton
Infos
Dauer
ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt
Vor dem Restaurant Palanta, Sülzburgstraße/Palanterstr.
Teilnehmer
15
Sonstiges

Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung mit. Im Moment besteht keine Nachweispflicht eines negativen Corona-Test. Es gelten weiterhin die bestehenden AHA-Regeln.

Haben Sie noch Fragen?
Hier geht's zu den FAQ's

Termine
Freitag, 30. Juli, 19 Uhr, ausverkauft
Freitag, 06. August, 19 Uhr, ausverkauft
Experte
Gerd Krebber
Kölscher Immi, so würde er sich selbst beschreiben (dat kütt von „Immigrant“, nicht von „imitiert“).

Tickets

Freitag, 30. Juli, 19 Uhr, ausverkauft

Tickets buchen

Freitag, 06. August, 19 Uhr, ausverkauft

Tickets buchen

Weitere Events

Filter entfernen