Tour de Deutz
Veedel Spezial
Termin

Mi, 29. Juli, 19 Uhr

Treffpunkt

Preußische Rheinkehlmauer, zwischen Deutzer Werft und Siegburger Straße

Beitrag

Normal 10 €
Ermäßigt (Schüler, Studenten, KölnPass Inhaber) 7,50 €

Deutz wird neuerdings als schönste Seite Kölns angepriesen. Nicht nur weil man vom Rheinboulevard auf die einmalige Kulisse der Altstadt schaut oder der Deutzer Hafen als schickes Wohn- und Gewerbegebiet ausgebaut wird. Deutz nennt sich auch Boomtown wegen der Koeln-Messe, der Köln-Arena, dem Tanzbrunnen mit Rheinpark, den Poller Wiesen und RTL.

Viele Geschichten gibt es aber auch von anderen Düxer Hot Spots zu erzählen. Von der preußischen Rheinkehlmauer, die natürlich als Wehrmauer angelegt wurde, von St. Heribert, wo die Knochen der heiligen Ursula angeblich zersägt und verschickt wurden, von den besten Koteletts der Stadt aus dem Hause Lommerzheim, vom Düxer Bock und der alten Synagoge auf dem Reischplatz. Nicht unerwähnt bleiben die Riphahnbauten am Ende der Deutzer Freiheit.

Foto: Ocrho, Deutzer Freiheit Riphahn-Bau, CC0 1.0

Highlights

  • Rheinkehlmauer
  • Rheinboulevard
  • Sankt Heribert
  • Frühwerk von Wilhelm Riphahn
Infos
Dauer
ca. 2 Stunden
Treffpunkt
Preußische Rheinkehlmauer, zwischen Deutzer Werft und Siegburger Straße
Teilnehmer
10
Sonstiges

Auch bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungen durchgeführt. Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung mit.

Haben Sie noch Fragen?
Hier geht's zu den FAQ's

Termin
Mittwoch, 29. Juli, 19 Uhr
Experte
Bernd Imgrund
Autor

Tickets

Mittwoch, 29. Juli, 19 Uhr

Tickets buchen

Weitere Events

Filter entfernen