Zwesche Vringspooz un fresche Fesch
Zu Fuß
Termin

Sa, 06. Juli, 15 Uhr

Treffpunkt

Severinstorburg

Beitrag

Normal 20 €

Cornel Wachter ist in der Südstadt kein Unbekannter. Er organisiert Benefiz-Veranstaltungen, KinoAbende und mit Josef Loup musikalische Stadtführungen. Für Urlaub in Köln stehen Geschichten von "Lück wie ich un du" in den Straßen vom Chlodwigplatz Richtung Süden auf dem Programm.

Wir hören Lieder von Ostermann, Bap, Köster & Hocker und natürlich den Bläck Fööss. Wir erfahren Geschichten über den Edelweißpiraten Jean "Schang" Jülich, Wolfgang Niedecken, dat Vringsdökterchen Dr. Max Dietlein sowie den Widerstand der Elsaßstrasse. Die Südstadt ist ein Schmelztiegel, in dem viele kölsche Berühmtheiten Spuren hinterlassen haben: Wir schauen nach Ostermanns Stammkneipe in der Merowingerstrasse, den guten Geist der Martin-Lutherkirche Pfarrer Hans Mörtter, den letzten Patriachen des Profifußballs Jean "Schäng" Löring, Irmgard Keun, Trude Herr und "Die Kill" von den 3 Rabaue. Zum Abschluss der Führung gegen 17 Uhr lädt uns "Sakis Fisch und Feinkost" auf dem Bonner Wall 112 zu Kaffee, Keksen, Wein und Dolmadakia (mit Reis gefüllte Weinblätter) ein. 

Fotos: Tanja Brunner & Simon Rupieper

Infos
Dauer
ca. 2 Stunden
Treffpunkt
Severinstorburg
Teilnehmer
30
Sonstiges

Mitsingen ist natürlich erlaubt, wenn Josef Loup loslegt. Er ist als Sänger und Gitarrist der kölschen Band "De Famillich" stadtbekannt geworden und in diversen Formationen unterwegs. Aktuell u.a. mit Christian Hecker an der Quetsch als Loup & Hecker.

Haben Sie noch Fragen?
Hier geht's zu den FAQ's

Termin
Samstag, 06. Juli, 15 Uhr
Experte
Cornel Wachter und Josef Loup
Künstler & Stadtführer

Tickets

Samstag, 06. Juli, 15 Uhr

Tickets buchen

Weitere Events

Filter entfernen